Back to Kurs

Soul Tapping Basis Training

0% Complete
0/0 Steps
  1. Einleitung in dieses Training
    4 Themen
  2. Energetische Psychologie
    3 Themen
  3. Was ist The Soul Tapping Solution
    4 Themen
  4. Was du über dich und deinen Körper wissen solltest?
    5 Themen
  5. Wie genau funktioniert Soul Tapping
    5 Themen
  6. Video Serie: Tapping Sequenzen zum Mitmachen
    10 Themen
  7. Aufbau deiner eigenen Tapping Session
    2 Themen
  8. Was ist, wenn Tapping nicht klappt?
  9. Was kann Soul Tapping für dich leisten
  10. Die Vergangenheit hinter sich lassen mit der Soul Tapping Solution
Lektion 2, Thema 2
In Progress

Wie funktioniert das mit der Energie

Lektion Progress
0% Complete

Was meinst du? War Edison clever, als er einen Weg erfand, Elektrizität zu kanalisieren? Dann wirst du deinen Körper für unglaublich genial halten, sobald du das hier verstehst.

In unserem Körper gibt es überall Ströme und Verbindungen. Wir leiten und transportieren die ganze Zeit Strom. Wenn du schon einmal an einem windigen Tag einen Stromschlag bekommen hast, weil du etwas Metallisches berührt hast, weißt du, dass du Strom leiten kannst.

Wenn du etwas sehr Heißes berührst, spürst du den Schmerz sofort, weil die Sensoren in deinen Händen die Informationen über Schaltkreise bis zu deinem Gehirn leiten. Das Schmerzempfinden breitet sich so schnell wie ein elektrischer Strom bis zu deinen Schmerzrezeptoren aus und äußert sich in einem lauten „Aua“, wenn du deine Hand instinktiv von dem Schmerz wegziehst.

Wir brauchen diese Energieflüsse, um zu leben und zu überleben. Wenn du dir einen Menschen ansiehst, der an Lepra leidet, weißt du, dass der Schaden nicht durch die Krankheit verursacht wird, sondern durch eines der Symptome der Krankheit – den Verlust der Schmerzrezeptoren. Der Körper ist nicht mehr in der Lage, Informationen über Hitze, Kälte und Schmerz weiterzuleiten. Das bedeutet, dass der Körper Verletzungen erleiden kann, ohne dass der Körper das Gehirn darüber informiert.

Wir brauchen die elektrischen Sensoren in uns, um zu leben und zu überleben. Ohne sie könnten wir nicht tasten, schmecken, riechen, sehen oder hören.

Elektrische Muster im Körper sichtbar machen

Wir können diese elektrischen Muster auf verschiedene Arten aufzeichnen.

Mit einem EEG (Elektroenzephalograph) für das Gehirn oder einem EKG (Elektrokardiograph) für das Herz können Sensoren die elektrischen Bahnen in unseren Gehirnen und Herzen messen. Diese messen die Ströme, die durch diese lebenswichtigen Organe fließen, und ermöglichen es Ärzten, ihre Leistung und Gesundheit zu messen und zu analysieren.

Wir brauchen starke elektrische Vitalfunktionen, um zu überleben und zu leben. Wenn die Energie nicht mehr fließt, können auch wir nicht mehr leben.

Bevor es Maschinen zur Messung dieser Energie gab, entdeckten östliche Philosophen und Mediziner diese Bahnen. Chinesische Praktiker entwickelten ein System, mit dem sie die Energiepunkte des Körpers aufspürten und verfolgten, wie sich unsere Energie durch den Körper bewegt. Diese Stromkreise oder Meridiane wurden dann zur Behandlung aller möglichen Beschwerden eingesetzt.

Die Wissenschaft der Akupunktur

Die Wissenschaft der Akupunktur befasst sich mit der Stimulierung dieser Meridianpunkte, um Problemen entgegenzuwirken, die durch eine Störung in den Stromkreisen unseres Körpers verursacht werden könnten. Die Akupunktur ist nicht die einzige Behandlungsform, die sich daraus ergibt.  Eine breite Palette von Behandlungen wie Akupressur, Chiropraktik, Massagetherapie und natürlich Soul Tapping nutzt diese Punkte zur Behandlung einer Vielzahl von Problemen.

“Auch wenn du die Energie, die durch deinen Körper fließt, nicht physisch sehen kannst, heißt das nicht, dass sie nicht da ist.” –

Exkurs in die Wissenschaft:

Der Wissenschaftler, der maßgeblich zur Sichtbarmachung der Meridiane beigetragen hat, ist Dr. Bong-Han Kim. In den 1960er Jahren führte Dr. Kim, ein nordkoreanischer Mediziner und Forscher, eine Reihe von Studien durch, die zur Entdeckung eines Netzwerks von feinen Kanälen führten, die er “Bonghan-Kanäle” nannte. Später wurden diese Kanäle auch als “Primo-Vaskulär-System” bezeichnet. Seine Forschungen legten nahe, dass diese Kanäle den Meridianen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entsprechen könnten.

Dr. Kim verwendete verschiedene Techniken, darunter spezielle Färbemethoden und mikroskopische Untersuchungen, um diese Kanäle und die darin enthaltenen Flüssigkeiten sichtbar zu machen. Er behauptete, dass dieses Netzwerk von Kanälen eine physische Grundlage für die Meridiane darstellen könnte, die in der Akupunktur und anderen Bereichen der TCM verwendet werden.

Seine Arbeit stieß zunächst auf Skepsis und wurde nicht weithin anerkannt, aber in den letzten Jahren haben moderne Forscher begonnen, seine Entdeckungen erneut zu untersuchen und weiter zu erforschen. Mit fortschrittlicheren bildgebenden und mikroskopischen Techniken konnten einige dieser Kanäle und Strukturen bestätigt werden, was zu einer erneuten Diskussion über die physische Existenz der Meridiane führte. Eine bemerkenswerte Studie visualisierte den Perikard-Meridian in vivo, indem Tracer verwendet wurden, die den Verlauf des Meridians entlang definierter Bahnen zeigten, was eine starke Übereinstimmung mit den traditionellen chinesischen Meridiankarten aufweist​. Quelle

Schulmedizin vs. ganzheitliche Medizin

Lange Zeit hat die westliche Medizin versucht, das Innere des Körpers zu verändern, indem sie sich auf die chemische Seite der Gesundheit konzentrierte und den Betroffenen Medikamente und Substanzen verabreichte, um die Chemie des Körpers zu verändern. Doch immer mehr westliche Medizinerinnen und Mediziner erforschen die Vorteile östlicher Praktiken und viele haben einige dieser Praktiken in ihr Behandlungsprogramm aufgenommen.

Die Wissenschaft des EFT begann nicht mit einem Forschungsstipendium und einem Haufen argloser Freiwilliger in einem Forschungslabor, sondern mit einer Frau, die unter einer lähmenden Angst vor Wasser litt. Ihr Therapeut, ein Doktor Roger Callahan, hatte acht Monate lang alle ihm bekannten Methoden ausprobiert, um sie zu heilen. Er hatte alle konventionellen Methoden ausprobiert, aber nichts hatte auch nur den Hauch einer Linderung des Problems gezeigt.

Callahan hatte über Meridiane gelesen und darüber, wie sie unsere Gesundheit beeinflussen können. Fast achtlos und ohne viel nachzudenken, begann er, direkt unter Marias Auge zu klopfen, das der Endpunkt des Magenmeridians ist. Der Grund dafür war, dass sie von einer Magenverstimmung gesprochen hatte und er dachte, dass das helfen könnte. Sie verkündete ihrem erstaunten Therapeuten, der schon alles andere versucht hatte, dass ihre Phobie verschwunden war. Um das zu beweisen, ging sie in ein örtliches Schwimmbad und fing an, sich lachend Wasser ins Gesicht zu spritzen.

Ihre Kopfschmerzen, ihre Panikattacken und ihre Angst waren verschwunden. Sie war völlig frei von der Phobie, die sie gelähmt hatte, und hatte auch nicht mehr die schlechten Träume und Albträume, unter denen sie so lange gelitten hatte. Seitdem gibt es zahllose Fallstudien, die EFT einen Durchbruch zuschreiben, wo alles andere versagt hat.