Back to Kurs

Soul Tapping Basis Training

0% Complete
0/0 Steps
  1. Einleitung in dieses Training
    4 Themen
  2. Energetische Psychologie
    3 Themen
  3. Was ist The Soul Tapping Solution
    4 Themen
  4. Was du über dich und deinen Körper wissen solltest?
    5 Themen
  5. Wie genau funktioniert Soul Tapping
    5 Themen
  6. Video Serie: Tapping Sequenzen zum Mitmachen
    10 Themen
  7. Aufbau deiner eigenen Tapping Session
    2 Themen
  8. Was ist, wenn Tapping nicht klappt?
  9. Was kann Soul Tapping für dich leisten
  10. Die Vergangenheit hinter sich lassen mit der Soul Tapping Solution
Lektion 2, Thema 3
In Progress

Unterschied zwischen EFT und meiner Version The Soul Tapping Solution

Lektion Progress
0% Complete

In dieser Lektion schlage ich die Brücke zwischen EFT und „The Soul Tapping Solution“. Meine Version von EFT bekam vor einigen Jahren ihren eigenen Namen, weil eine Workshopteilnehmerin anmerkte, dass das, was ich demonstrierte gar kein EFT sei und sie sich darin auskenne. Das nahm ich zum Anlass meine Version zu formulieren, zu systematisieren und lehrbar zu machen. Dann gab ich ihr einen für mich passenden Namen. So konnte ich dafür sorgen, meine Version von Tapping klar abzugrenzen.

Die Emotional Freedom Techniques (EFT) haben weltweit Anerkennung als effektive Methode zur Reduzierung von Stress, Angst und zur Heilung von emotionalen Traumata gefunden. Diese Technik, die Akupressurpunkte mit Elementen aus der kognitiven Verhaltenstherapie kombiniert, hat vielen Menschen geholfen, ein tiefgreifendes emotionales Gleichgewicht zu erreichen. Doch während EFT einen wichtigen Fortschritt in der emotionalen Heilung darstellt, führt meine Weiterentwicklung, “The Soul Tapping Solution”, diesen Prozess auf eine noch tiefere Ebene.

“The Soul Tapping Solution” baut auf den Grundlagen von EFT auf, geht aber einen Schritt weiter, indem es eine ganzheitlichere Herangehensweise an die emotionale und seelische Heilung bietet. Wo Tapping vorrangig auf das Lösen energetischer Blockaden im Körper und die Verarbeitung emotionaler Reaktionen fokussiert, integriert Soul Tapping zusätzlich Aspekte des spirituellen Wohlbefindens, der Selbstentdeckung und des Schöpferbewusstseins.

Der Kern von Soul Tapping liegt in der Überzeugung, dass unser seelisches Wohlbefinden nicht nur von unserer emotionalen Verarbeitung abhängt, sondern auch tief mit unserem spirituellen Selbst verbunden ist. Soul Tapping zielt darauf ab, eine Verbindung mit der eigenen Seele in unserem Herzen herzustellen und so eine umfassende Transformation ermöglichen, die über die körperliche und emotionale Ebene hinausgeht.

Ein wesentlicher Unterschied zu EFT besteht darin, dass Soul Tapping eine intensivere und persönlichere Erfahrung bietet.

Dies wird erreicht durch:

Integration spiritueller Elemente: Soul Tapping beinhaltet Techniken, die darauf abzielen, ein tiefes Verständnis und eine Verbindung mit dem eigenen spirituellen Weg zu schaffen. Dies erreichen wir durch die Einbeziehung unserer Vorstellung vom eigenen Leben, unserer Herzqualitäten und die Vorwegnahme zukünftiger, erwünschter Ereignisse.

Selbstreflexion und Introspektion: Bei Soul Tapping wird großer Wert auf das Verständnis der eigenen Lebensgeschichte und der daraus resultierenden emotionalen Muster gelegt. Dies fördert ein tiefes Verständnis der eigenen Persönlichkeit und der zugrunde liegenden Ursachen von Stress und emotionalen Blockaden.

Erweiterung des Fokus auf Lebenssinn und -zweck: Im Gegensatz zu EFT, welches sich hauptsächlich auf die Auflösung spezifischer emotionaler Probleme konzentriert, ermutigt Soul Tapping dazu, über den momentanen Zustand hinauszuschauen und die größeren Fragen des Lebens zu erforschen.

Förderung von Selbstakzeptanz und -liebe: Ein zentrales Element von Soul Tapping ist die Arbeit an der Akzeptanz und Liebe zu sich selbst, was eine wichtige Voraussetzung für echte Heilung und persönliches Wachstum ist.

Einbeziehung von Kreativität: Soul Tapping nutzt kreative Ausdrucksformen wie das Schreiben und Journaling, Imaginationen und Traumreisen, um Emotionen und seelische Zustände zu erkunden und zu verarbeiten.